Home

Seite ausdrucken

Willkommen beim Motocross Hessencup

Die Onlinenennung für Sechshelden ist ab Dienstag den 28.7.2020 für Eingeschriebene Fahrer geöffnet.

Ihr bekommt einen Link per E-Mail.

Gaststarter müssen sich noch ein wenig gedulden, Ihr werdet auch per Mail informiert ab wann Ihr Nennen könnt.

News

WICHTIGE MITTEILUNG ZU SECHSHELDEN 22./23. August

Hallo liebe(r) Hessencupler/ in, 

Falls du noch nicht für den Hessencup in Sechshelden genannt hast, so möchten wir dich daran erinnern, dass ab dem 10.08.2020 die Nennung für jedermann öffnet, und wir deinen Startplatz und deine Startnummer dann nicht mehr garantieren können.

Da der MSC Sechshelden auf Grund von Corona erhebliche Mehrkosten für die Ausrichtung der Veranstaltung hat, sind der Veranstalter, und wir als Orga-Team darauf bedacht, die Klassen nach Möglichkeit optimal mit vielen Fahrern zu füllen.

Auch Fahrer die bereits genannt haben, aber die Nenngebühr noch nicht bezahlt haben, laufen Gefahr, ihren Startplatz zu verlieren. Wir weisen an dieser Stelle nochmals ausdrücklich darauf hin, das aus hygienischen Gründen vorerst ausschließlich nur eine Online-Nennung und Online-Bezahlung möglich ist.   

 Wir hoffen auf euer Verständnis und verbleiben mit sportlichen Grüßen

 Euer Hessencup Orga-Team

 

Saison 2020 nimmt Fahrt auf!

Endlich geht´s los: Nach dem Lockdown wegen der Corona-Pandemie hat nun der MSC Sechshelden sein Hessencup-Rennen am 22. und 23. August offiziell bestätigt. Das Rennen, das jedoch voraussichtlich ohne Zuschauer stattfinden muss, ist damit der erste Lauf zum Motocross-Hessencup 2020.

Wegen der strengen behördlichen Auflagen sind von den Teilnehmern einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Nennungen und die Zahlung der Nenngebühren können ausschließlich online erfolgen
  • Bis einschließlich 9. August können ausschließlich eingeschriebene Fahrer nennen
  • Ab 10. August bis spätestens 20. August können Gastfahrer Nennungen online abgeben. Restliche Plätze, wenn vorhanden, werden dann an diese vergeben.

Wegen der strengen Auflagen und dem Zuschauerverbot hat der MSC Sechshelden deutlich höhere Kosten und muss deshalb -Corona-bedingt- das Nenngeld um 20,- Euro erhöhen. Bitte bei der Nenngeldzahlung gleich den um 20 Euro höheren Betrag anweisen, sonst keine Startmöglichkeit.

Wir bitten im Namen des MSC Sechshelden um Verständnis. Es ist anerkennenswert, dass trotz der schwierigen Lage Vereine die Herausforderungen annehmen und die Austragung des Hessencups 2020 sichern.

Nach Sechshelden geht es dann nach derzeitigem Stand mit drei HC-Veranstaltungen weiter:

19./20.9.    Moorgrund

26./27.9.    Langgöns

17./18.10.  Aarbergen

Aktuelle Termine auf https://www.mx-hessencup.de/tourdaten-2020/

Wir freuen uns auf viele Nennungen für Sechshelden. Bleibt alle gesund!

MX Hessencup im Herbst als "Miniserie" in Planung

Durch die Corona-Krise bedingt, gab es eine lange Zwangspause im Motocross bzw. Motorsport und sehr viele Veranstaltungen mussten bereits abgesagt werden.

Die Verantwortlichen des MX Hessencups arbeiten jedoch hinter den Kulissen stetig daran, den Hessencup in dieser Saison doch noch zum Laufen zu bringen.

Als Alternative zu den Planungen vor der Covid-19 Pandemie steht nun eine Rennserie, die im Herbst bzw. im August beginnt, mit circa vier Meisterschaftsrennen im Raum.

Der Hessencup-Vorstand steht mit den betreffenden Vereinen in engem Kontakt, um in Kürze einen neuen Terminkalender veröffentlichen zu können.

Wenn die rückläufigen Zahlen von Covid-19 Erkrankungen und die Lockerungen durch die Behörden sich fortsetzen, sollte der Start des MX Hessencups für 2020 doch noch möglich sein.

Wir bitten alle Fahrer, Fahrerinnen und MX-Fans um Geduld. Nähere Infos folgen, sobald uns die Bescheide der Genehmigungsbehörden vorliegen.

Euer MX Hessencup Orgateam

 

Motocross Moorgrund verlegt auf 19./20. September

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise musste auch der MC Moorgrund sein für 2. und 3. Mai geplantes Rennen verschieben. Das Rennen wird im Herbst am 19. und 20. September nachgeholt. Nach derzeitigem Stand beginnt der MX Hessencup damit am 16./17. Mai in Gräfentonna.

Die jeweils aktualisierten Termine findet Ihr immer auf https://www.mx-hessencup.de/tourdaten-2020/

 

Motocross Langgöns in den Herbst verlegt

Nach der Corona-bedingten Verschiebung des Saison-Auftakt-Motocross in Wolfshausen musste nun auch der AMC Langgöns sein traditionelles Oster-Motocross (12./13.04.) wegen der Pandemie verlegen. Als Nachholtermin ist der 26. und 27. September angedacht.

Lest hier die Pressemitteilung des AMC Langgöns: 

 

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer des AMC Langgöns im ADAC e.V.,

der Vorstand des AMC Langgöns im ADAC e.V. hat in einer gestrigen Sondersitzung beschlossen, dass unser traditionelles Oster-Motocross-Rennen am 12. und 13. April 2020 nicht stattfinden wird aufgrund der sich täglich zuspitzenden Corona-Virus- Gefährdungssituation für alle Teilnehmer, Helfer und Zuschauer.

Wir möchten uns bei allen bedanken, welche ihre helfenden Hände als Streckenposten, in der Organisation um und auf der Strecke und im Catering angeboten haben.

Wir würden uns freuen, wenn ihr Eure helfenden Hände und Eurer Engagement für den AMC Langgöns im ADAC e.V. für einen späteren Zeitpunkt in der diesjährigen Motocross-Saison zur Verfügung stellen würdet, denn wir wollen unser MX-Hessencup-Rennen nicht ausfallen lassen, sondern es wird einen Ersatztermin geben. Diesen werden wir in Abstimmung mit dem Hessencup und dem ADAC in den nächsten Tagen bekannt geben.

Somit entfällt auch unserer für den 28.03.2020 geplanter Arbeitseinsatz auf der Rennstrecke. Wir werden den nächsten Arbeitseinsatz frühzeitig bekannt geben, den auch ohne Rennveranstaltung gibt es immer Bedarf für Eure Hilfe.

Die Strecke bleibt vorerst geschlossen, da die derzeitigen Bodenverhältnisse ein Befahren der Strecke nicht erlauben. Abhängig von der Wetterlage in den nächsten Tagen werden unsere Streckenwarte die Strecke freigeben.  Die Streckenfreigabe wird dann auf unserer Homepage durch die Streckenampel und für die Mitglieder per Rundmail bekannt gegeben.

Wir bedanken uns für Eurer Verständnis und hoffen auf eine gesunde Motocross-Saison 2020.

Der Vorstand des AMC Langgöns im ADAC e.V.